Ev Kinderhaus Regenbogen
Ev Kinderhaus Regenbogen

Für uns zählt das Miteinander

Eine gute Zusammenarbeit zwischen Eltern und Erziehern ist für uns wichtig, denn: Sie wirkt sich auf die Entwicklung Ihres Kindes aus.

 

Aus diesem Grund pflegen wir eine Kultur des Miteinanders, des ständigen Austausches zwischen Eltern und Erziehern und der gemeinsamen Planung und Gestaltung von Festen, Feiern und Ausflügen.

 

Bedeutung und Ziele der Erziehungspartnerschaft

 

Eltern und Kindertagesstätte haben die gemeinsame Aufgabe, die Kinder in einem bestimmten Lebensabschnitt zu begleiten und zu fördern.  Familie und Kindertagesstätte sollen sich daher wechselseitig unterstützen, ergänzen und anerkennen.

Als Grundvoraussetzung in der Zusammenarbeit zwischen Eltern und ErzieherInnen gilt die Offenheit im Umgang miteinander. Die Anerkennung anderer Nationalitäten, Konfessionen und der unterschiedlichen sozialen Schichten ist Grundlage des Miteinanders.

Das Erfahrungswissen der Eltern aus dem Alltag und das durch die Ausbildung erworbene und in der täglichen Arbeit mit Kindern reflektierte Fachwissen der ErzieherInnen sind im Hinblick auf eine gute, ganzheitliche Förderung des Kindes aufeinander angewiesen. Der Austausch zwischen Elternhaus und Kindertagestätte  bildet die Grundlage dafür, die individuelle Persönlichkeit des Kindes, seine Lebenssituation besser verstehen und dessen Entwicklung besser unterstützen zu können.

 

Formen der Elternarbeit

 

Tür und Angelgespräche“

Tür und Angelgespräche finden beim Bringen und Abholen der Kinder statt und sollen dem Austausch vor Kurzinformationen dienen.

 

Geplantes Elterngespräch

Ausführliche Elterngespräche finden für jedes Kind einmal im Jahr, bei Bedarf auch öfter, statt. Sie dienen dem gegenseitigen Austausch.

Zum Thema wird hier das Befinden des Kindes im Kinderhaus und Zuhause, der Entwicklungsstand und Besonderheiten des Kindes.

Evtl Fördermaßnahmen können abgestimmt werden. Eltern, die sich wegen der Entwicklung ihres Kindes sorgen, werden individuell beraten. Gegebenenfalls werden Fachtherapeuten oder der Gang zum Kinderarzt empfohlen.

Gesprächsgrundlagen für die Erzieherinnen ist der Entwicklungsbericht, der für jedes Kind geführt wird und einen Überblick über den jeweiligen Entwicklungsstand gibt. Der Entwicklungsorder des Kindes, der kleine Einblicke in den Kinderhausalltag gibt, wird hinzu gezogen. Die Gespräche werden protokolliert und die Eltern erhalten eine Kopie davon.   

 

      Gruppenelternabende

Der Gruppenelternabend  hat ein spezielles Thema in Bezug auf unsere Arbeit im Kinderhaus und dient der Transparenz unserer Arbeit und dem gegenseitigen Kennenlernen der Eltern untereinander.

Aber auch allgemeinen Informationen der Gruppe werden weitergegeben und der Elternbeirat wird gruppenintern gewählt.

 

       Gesamtelternabend

Sie sind für alle Eltern der Einrichtung, und finden

gruppenübergreifend etwa ein Mal im Jahr statt.

Diese Abende haben unterschiedliche, pädagogische  Themen zum Inhalt, die entweder von den ErzieherInnen oder einem Referenten durchgeführt werden.

 

       Familienveranstaltungen

Diese Veranstaltungen finden ebenfalls gruppenintern statt, und werden terminlich so gelegt, dass auch die Väter daran teilnehmen können. Hier können sich die Eltern gegenseitig kennen lernen und Kontakte knüpfen.

Familienveranstaltungen können Ausflüge oder ein

gemeinsames Frühstück sein.

 

       Elterninformation:

Alle aktuellen Termine und Informationen erhalten die eltern über die Kita-Info-App direkt auf ihr Handy oder als EMail.

Cirka vierteljährlich erscheint unsere Regenbogenpresse. Sie beinhaltet Termine und Informationen oder behandelt ein spezielles Thema das die Einrichtung betrifft.

 

       Elternbeirat

Die Wahl des Elternbeirates findet am ersten Gruppenelternabend statt. Die Elternbeiräte sind das Bindeglied zwischen den Eltern und dem Team. Der Elternbeirat trifft sich in unregelmäßigen Abständen mit den Erzieherinnen. Hier werden sowohl organisatorische als auch inhaltliche Themen besprochen. Das gegenseitige Feedback spielt eine wesentliche Rolle.

 

 

 

 

Wir sind für Sie da

Ev. Kinderhaus Regenbogen

Müssmattstr. 2a

79618 Rheinfelden

Telefon: +49 7623 / 8206

 Fax: +49 7623 / 799313 

 

info@regenbogen-kinderhaus.de

 

Bankverbindung

 

Sparkasse Rheinfelden

Kontonr.: 2157352 / BLZ:68350048

 

Aktuelles

Zum August 2019 suchen wir noch FSJ für Krippe und Kindergarten

Wir freuen uns über Eure Bewerbungen.

 

 

 

Wir suchen:

einen Erzieher/ Kinderpfleger oder Päd. Fachkräfte befristet für die Dauer der Elternzeit zu 50% für die Krippe.

 

Wir bieten:

- Ein nettes Team, das Sie unterstützt und Ihnen die Einarbeitung erleichtert

- Die Möglichkeit für Fort- und Weiterbildungen

 

Bei Interesse rufen Sie uns an: 07623/8206 oder schicken Sie uns Ihre Bewerbung zu.

Wir freuen uns darauf